Josh Duggar hat mich sexuell angegriffen, weil er „dachte, Sie könnten das tun“, behauptet Exotic Dancer

Josh Duggar wird von einem exotischen Tänzer des sexuellen Übergriffs beschuldigt, der behauptet, er habe sie angegriffen, während sie schlief. Die Tänzerin, die anonym bleiben möchte, sprach mit dem Magazin In Touch über den Vorfall, der sich ihrer Meinung nach im Jahr 2015 ereignete. Laut der Tänzerin traf sie Duggar in einem Club, in dem sie arbeitete, und sie kamen ins Gespräch. Sie tauschten Nummern aus und begannen schließlich, sich SMS zu schreiben. Die Tänzerin sagt, dass Duggar eines Nachts in ihre Wohnung kam und sie zusammen einen Film ansahen, bevor sie einschlief. Sie behauptet, dass sie aufgewacht ist und festgestellt hat, dass Duggar sie sexuell angegriffen hat. Die Tänzerin sagt, sie habe ihn weggestoßen und ihm gesagt, er solle aufhören, aber er habe weiter versucht, sie zu berühren. Sie konnte ihn schließlich dazu bringen, ihre Wohnung zu verlassen. Die Tänzerin sagt, sie habe den Vorfall nicht der Polizei gemeldet, weil sie Angst vor Vergeltungsmaßnahmen von Duggar oder seiner Familie hatte. Dies ist eine beunruhigende Anschuldigung gegen Josh Duggar, der bereits in einen Skandal verwickelt war, nachdem bekannt wurde, dass er als Teenager vier seiner Schwestern missbraucht hatte. Wenn die Vorwürfe gegen ihn stimmen, ist klar, dass Josh Duggar ein Problem mit sexuellen Übergriffen hat und Hilfe braucht.

Es ist fünf Jahre her, seit die Sexskandale von Josh Duggar TLC dazu veranlassten, seine beliebteste Reality-Show, 19 Kids and Counting, abzusagen.

Es dauerte natürlich nicht lange, bis die Duggars – ohne Josh – mit einer anderen Serie mit dem seltsamen Titel Counting On wieder im Netzwerk waren.



Und für Fans der Familie war alles schnell vergessen. Aber für diejenigen, die von Josh schikaniert wurden, war es nicht ganz so einfach, weiterzumachen.

Jahre später bleiben die Narben zurück, und jetzt spricht eines der Opfer wie nie zuvor, um die Öffentlichkeit daran zu erinnern, wer Josh ist.

Danica Dillon sagt, sie sei von Josh während einer bezahlten sexuellen Begegnung angegriffen worden, was er zurückwies, als die Anschuldigungen auftauchten.

Lange vergessen inmitten so vieler anderer Duggar-Dramen, hofft Danica nun, die Welt an die brutale Natur des Angriffs zu erinnern.

Hier ist, was sie zu sagen hatte:

1. Der Überlebende

Der ÜberlebendeDanica Dillon hat Josh Duggar beschuldigt, sie während einer bezahlten sexuellen Begegnung brutal angegriffen zu haben. Und Jahre später trägt sie immer noch die emotionalen Narben des Angriffs.

2. Ein wachender Albtraum

Ein wachender AlptraumDillon – mit bürgerlichem Namen Ashley Johnston – behauptete vor vier Jahren in einem Gerichtsverfahren, Josh habe sie gewürgt, sie angespuckt und sie „wertlos“ genannt, nachdem er sie für Sex bezahlt hatte.

3. Untergang

UntergangAls sie mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit ging, stand Josh bereits stark unter Beschuss, da er angeblich vier seiner Schwestern belästigt hatte.

4. Leben mit dem Trauma

Leben mit dem TraumaDanica hat in der Vergangenheit und erneut im Jahr 2020 erklärt, dass Josh sie während ihrer beiden Begegnungen so brutal behandelt hat, dass sie sich fühlte, „als ob dieser Typ versucht hätte, mich umzubringen“.

5. Ein Versuch, weiterzumachen

Ein Versuch, weiterzumachenSie ließ schließlich ihre Klage gegen den in Ungnade gefallenen ehemaligen Reality-Star fallen, der hier mit seiner Frau Anna auf einem undatierten Foto zu sehen ist, anscheinend aufgrund einer nicht bekannt gegebenen Einigung.

6. Das Raubtier

Der RäuberAber in einem neuen Interview mit The Sun erklärte sie, dass Josh „weiß, was er getan hat und mit seinen Dämonen leben muss“.

7. Scheinbar unschuldig

Scheinbar unschuldig„Damals hatte ich in einem Club einen Typen kennengelernt, der aussah wie ein durchschnittlicher, normaler Mensch“, sagte Danica über ihre erste Begegnung mit Josh in einem Stripclub. (Denken Sie daran, dass er zum Zeitpunkt dieses angeblichen Treffens mit Anna verheiratet war und mehrere Kinder hatte.)

8. Der Vorschlag

Der Vorschlag„Ich hatte getanzt und dann kam er zuerst auf mich zu und sagte: ‚Hey, willst du danach mit uns abhängen?‘“, erinnert sich Danica.

9. Kein „Nein“ als Antwort akzeptieren

Nicht nehmenDie vermeintliche Familienwerte-Verfechterin und Rechtslobbyistin habe sich wirklich, wirklich etwas Zeit mit ihr gewünscht, sagt sie. „Ich sagte ‚nein‘, weil ich Freunde in der Stadt hatte … er machte weiter, er war so hartnäckig und blieb rum, bis ich fertig war“, erinnerte sie sich.

10. Daran gewöhnt zu bekommen, was er will

Daran gewöhnt zu bekommen, was er willDillon sagt, sie habe Josh zunächst mehrmals abgelehnt, aber der Familienvater aus Arkansas war einfach so hartnäckig, dass sie schließlich nachgab und ihm erlaubte, sie in ihrem Hotelzimmer zu treffen.

11. Der Angriff

Der Angriff»Er ist heraufgekommen. Und es fing normal an, aber dann wurde es einfach super aggressiv … mein Luftstrom [war eingeschränkt], ich tat Dinge, die mir sehr unangenehm waren, und ich hatte mehrmals nein gesagt “, erinnerte sie sich.

12. Angst vor den Behörden

Angst vor den BehördenDillon sagt, dass sie es trotz der Brutalität des Angriffs zurückgehalten habe, die Polizei zu kontaktieren, weil sie als Eskorte gearbeitet hatte. Außerdem gab es einen anderen Grund – sich selbst die Schuld zu geben oder anzunehmen, dass sie das verdiente, wie lächerlich das auch erscheinen mag.

13. Schuld des Opfers

Schuld des OpfersLeider können sich unzählige Frauen auf das beziehen, was sie sagen wird – abzüglich des Escort-Teils. „In solchen Situationen, wenn Sie wissen, dass Sie etwas falsch machen, ist Ihr erster Instinkt nicht, die Polizei oder 911 anzurufen und zu sagen, dass Sie gerade angegriffen wurden“, sagte sie.

14. Sehr, sehr falsch

Sehr, sehr falsch„Auch wenn das, was diese Person tat, auf mehreren Ebenen falsch war“, fügte Dillon hinzu und bemerkte, dass Josh, obwohl sie Sexarbeiterin war, menschliche Grenzen überschritten hatte.

15. Was für ein Typ

Was für ein Typ„So schnell vor, als ob alles enden würde. Und Geld wurde auf meine Hotelkommode geworfen und er ist gegangen«, fuhr Dillon fort. Klasse Leistung, dieser Josh.

16. Beleidigung der Verletzung

Beleidigung zur VerletzungEs stellte sich heraus, dass er sie auch bei der Zahlung leerlief. „Und dann habe ich natürlich das Geld gezählt und es war knapp und ich war super frustriert“, fügte sie hinzu. Ich dachte: ‚Dieser Typ hat versucht, mich umzubringen, und er hat mich nicht einmal bezahlt.‘

17. Ein geborener Missbraucher

Ein geborener MissbraucherDillon sagt, Josh habe ihr 1.500 Dollar gezahlt, was weniger war als die Rate, auf die sie sich geeinigt hatten (aber immer noch 1.500 Dollar mehr, als Jim Bob sicherlich jemals gedacht hatte, dass seine Nachkommen eines Tages an eine Sexarbeiterin zahlen würden).

18. Eine schwache Entschuldigung

Eine schwache EntschuldigungUnglaublicherweise tauchte Duggar kurz darauf zu einem anderen von Dillons Auftritten auf, und sie sagt, er habe sich schnell für den Angriff entschuldigt, der stattfand.

19. Sich selbst erklären

Sich selbst erklären„Er zeigte sich als völlig andere Persönlichkeit, sehr entschuldigend, sagte: ‚Es tut mir so leid‘“, behauptete Danica.

20. Eine erschreckende Erklärung

Eine erschreckende ErklärungWarte, bis du hörst, wie er das begründet hat. 'Er sagte: 'Ich habe deine Videos gesehen und ich habe gesehen, wie du in einigen deiner Videos behandelt wurdest. Und ich habe einfach angenommen, dass ich dir das antun könnte. Und weißt du, in einigen deiner Videos hast du nein gesagt, und sie haben weitergemacht“, erinnert sich Dillon.

21. Eine zweite Chance

Eine zweite ChanceEkelhaft wie er ist, gab sie nach. „Er war super entschuldigend und das geht auf meinen früheren Missbrauch ein, was bedeutet, dass es für mich schwer ist, eine ‚Nein‘-Person zu sein“, sagte sie.

22. Zurück in die Höhle des Löwen

Zurück in den LöwenDillon sagt, sie habe zugestimmt, sich ein zweites Mal mit Josh zu treffen, aber nur, wenn er versprochen hat, sich zu benehmen.

23. Die letzte Begegnung

Die letzte Begegnung„Also dachte ich: ‚Klar, ist mir egal. Nur 'nein ist nein' dieses Mal - es kann nicht wieder passieren.' Und das tat es nicht, die Dinge waren völlig anders. Und das war irgendwie das Ende «, sagte sie.

24. Die Vergangenheit ausbaggern

Die Vergangenheit ausbaggernLaut Dillon konnte sie den Vorfall hinter sich lassen … bis die Promi-Klatschblätter die Geschichte über seine sexuellen Liebschaften und Affären erfuhren.

25. Eine schmerzhafte Behauptung

Eine schmerzliche Behauptung„Ich habe es gegoogelt und ein Bild und eine Schlagzeile gesehen, die besagten, dass ich eine Geliebte oder ein Hausräuber oder so etwas war …“, sagte sie.

26. Wieder Opfer

Wieder OpferAuf die Frage nach der Reaktion, nachdem sie sich entschieden hatte, sich zu melden, sagte Dillon: „Es war 50/50. Ich bekam die wirklich super Bibel schlagenden Menschen der Welt, die sehr böse zu mir und sehr zweifelnd und sehr negativ waren.

27. Die guten Leute

Die guten Leute„Aber dann gibt es die Frauenrechtlerinnen und Menschen, die sagten: ‚Ich bin so stolz auf dich. Ich freue mich für Sie, dass Sie sich gegen Gewalt gegen Frauen und sexuelle Übergriffe aussprechen“, fügte sie hinzu.

28. Als Lügner bezeichnet

Lügner genannt“Aber als die Klage eingestellt wurde, wurde ich sehr kritisiert und danach sehr angegriffen, weil die Leute sagten:” Sie hat definitiv gelogen “, fügte Dillon hinzu.

29. Ein wichtiger Punkt

Ein wichtiger Punkt„Wie kann sie es wagen, wie kann sie es wagen, andere Frauen zu beschämen, das ist der Grund, warum Frauen nie geglaubt oder verstanden wird, wenn sie tatsächlich sexuell missbraucht werden“, fuhr sie fort.

30. Das Ungeheuer

Das MonsterAuf die Frage, was sie heutzutage für Josh empfindet, sagte Dillon: „Er hat anderen Menschen schreckliche Dinge angetan, die vor meinem Vorfall passiert sind … er weiß, was er getan hat, und er muss mit seinen Dämonen leben.

31. Zu ihrem Mann stehen

Zu ihrem Mann stehen„Mein größtes Ding ist, dass seine Frau an seiner Seite gestanden hat, und ich glaube nicht, dass sie es wollte, ich denke, es liegt daran, dass sie dachte, sie hätte in dieser Angelegenheit keine Wahl“, fügte Dillon hinzu.

32. Auf drücken

Drücken aufIn diesen Tagen arbeitet Danica bei Wal-Mart, während sie einen Abschluss als Pharmazeutische Technikerin anstrebt. Sie ist frisch verheiratet und glücklich, aber sie sagt, dass der Angriff von Josh nie weit von ihren Gedanken entfernt ist. „Ich habe sehr lange gebraucht, um darüber hinwegzukommen“, sagte sie der „Sun“.

33. Das Schlimmste

Das SchlechtesteBis heute bestreitet Josh, Dillon angegriffen zu haben.

Warte ab! Es gibt mehr! Klicken Sie einfach unten auf „Weiter“: